zur Navigation springen

Start am Montag: : Lesevergnügen für mehr als 1300 Kinder

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Lese-Fest 2016 mit 60 Aktionen in Ahrensburg, Bargteheide, Großhansdorf, Trittau und Umgebung

In Sachen Lesefähigkeit junger Menschen hat der Norden Nachholbedarf, wie Vergleichsstudien immer wieder zeigen. Hier setzt dieBürger-Stiftung Region Ahrensburg mit ihrer Leseförderung an. Vom 14. bis 18. März findet das Lese-Fest 2016 der Bürger-Stiftung statt. Rund 60 außergewöhnliche Lesestunden sollen Lust auf das Lesen machen. Die Resonanz ist überwältigend: Mehr als 1300 jugendliche Teilnehmer sind angemeldet.

Das Lese-Fest bietet ein buntes Programm. Dies reicht von Lesungen mit Lesepaten der Bürger-Stiftung in Kitas und Schulen, in der Polizeistation und im Amtsgericht, mit Schülern von Gymnasien und Prominenten der Region bis zu Märchenerzählungen, Autorenlesungen und Besuchen in Druckereien. Viele Prominente unterstützen das Lese-Fest, indem sie als Vorleser aktiv werden, darunter die Bürgermeister Dr. Henning Görtz (Bargteheide), und Janhinnerk Voß (Großhansdorf).

Seit 2011 lädt die Bürger-Stiftung Region Ahrensburg jährlich zum Lese-Fest ein. Ziel ist, möglichst vielen jungen Menschen die Freude am Lesen in einem besonderen Rahmen zu zeigen. Damit ist das Lese-Fest der Höhepunkt des Leseprojektes der BürgerStiftung zur Leseförderung, in dem rund 70 ehrenamtliche Lesepaten wöchentlich in mehr als 60 Kitas und Schulen der Region vorlesen und die jungen Menschen zum Lesen anregen. Das Projekt ist ein besonderes Beispiel für ehrenamtliches Engagement: Die ehrenamtliche Lesepaten werden unterstützt durch vier ebenfalls ehrenamtliche Projektleiterinnen: Sabine Sarach, Yasmine von Rumohr, Anne Brinckmann und Alix Beckmann.

Alix Beckmann vertritt das Projekt auch als Vorstand der Bürger-Stiftung: „Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr bereits zum fünften Mal das Lese-Fest ausrichten können. Dafür danke ich allen Beteiligten – Lesepaten, Prominenten, Autoren und den Kitas und Schulen herzlich. Ich gehe davon aus, dass wir der Lesebegeisterung wieder einen ordentlichen Schub geben können.“

>Kontakt: Die Bürger-Stiftung sucht Menschen, die sich ehrenamtlich als Lesepaten engagieren wollen. Informationen zum Leseprojekt und zur Bürger-Stiftung gibt es per Mail: info@buergerstiftung-region-ahrensburg.de und www.buergerstiftung-region-ahrensburg.de


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen