Ahrensburg : Lese-Aktionen für Jung und Alt

Freuen sich auf das Lese-Fest 2014 (vl.): Alix Beckmann (Bürger-Stiftung), Wolfram Eicke und Thomas Patzner (Stadtbücherei).
Freuen sich auf das Lese-Fest 2014 (vl.): Alix Beckmann (Bürger-Stiftung), Wolfram Eicke und Thomas Patzner (Stadtbücherei).

Zum Lese-Fest 2014 erwartet die Bürger-Stiftung rund 2000 Teilnehmer. Gelesen wird auch auf Bauernhöfen und bei der Polizei.

Avatar_shz von
19. März 2014, 19:24 Uhr

Bei der Lesefähigkeit junger Menschen hat der Norden Nachholbedarf, wie Vergleichsstudien immer wieder zeigen. Hier setzt die Bürger-Stiftung Region Ahrensburg mit ihrer Leseförderung an. Vom 29. März bis zum 4. April findet das Lese-Fest 2014 der Bürger-Stiftung statt. Im Rahmen des Lese-Festes kommt auch der bekannte Kinder- und Jugendbuchautor Wolfram Eicke zu Lesungen in die Region.

Das Lese-Fest bietet ein buntes Programm für alle Altersgruppen. Dies reicht von Lesungen mit Lesepaten der Bürger-Stiftung in Kitas und Schulen, mit Schülern von Gymnasien und Prominenten der Region über plattdeutsche Lesestunden, Lesungen in Seniorenresidenzen, Märchenerzählungen, Autorenlesungen bis zu einer Hexenprüfung und Besuchen in Druckereien. Das Programm bietet auch eine Reihe Neuheiten: So gibt es erstmals Lesestunden auf Bauernhöfen, bei der Polizei und im Museum. Insgesamt umfasst das Lese-Fest mehr als 100 Veranstaltungen. Das Projektteam erwartet mehr als 2000 Teilnehmer.

Besonders zu erwähnen sind die Lesestunden mit Kinder- und Jugendbuchautor Wolfram Eicke. Am 1. April wird er um 15 Uhr in der Ahrensburger Stadtbücherei für Kinder aus dem Buch „Der kleine Tag“ vorlesen (Anmeldungen direkt in der Bücherei). Bereits am 29. März um 15.30 Uhr gibt es eine Lesestunde im Seniorendorf in Bargteheide: Marion Graefe, Gabriele Pohl und Martin Hoffhenke lesen aus „Ein mutiges Herz“ von Marianne Pearl (Anmeldungen im Seniorendorf, Telefon 04352 / 503 93 87).

Am 1. April lädt die BürgerStiftung um 19 Uhr alle Aktiven der Festwoche, die Vorlesepaten der Bürger-Stiftung, die Vertreter der Schulen, Horte und Kitas sowie alle Lesebegeisterten zu einer Festveranstaltung in die Ahrensburger Stadtbücherei ein. Der Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen aus Mainz, Dr. Jörg F. Maas, wird über „Lesen und Vorlesen in Deutschland“ sprechen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen