zur Navigation springen

Kulinarisch : Leckereien in der Großen Straße

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

„Stormarn kocht auf“ am 8. September in Ahrensburg mit neun Stormarner Restaurantchefs.

shz.de von
erstellt am 01.Sep.2013 | 09:45 Uhr

Neun Stormarner Restaurantchefs und drei Gäste aus Ahrensburgs Partnerstädten werden am Sonntag, 8. September, ab 11.30 Uhr für ein kulinarisches Erlebnis in der Großen Straße sorgen. Das Motto „Stormarn kocht auf“. Stormarns Dehoga (Hotel und Gasttättenverband) Chef Axel Strehl hat diese Veranstaltung auf die Beine gestellt und hofft, dass sie mindestens so gut angenommen wird, wie bei den vergangenen Jahren. „Wir wollen den Gästen leckere Speisen aus der Region näher bringen“, betont Axel Strehl, der selbst mit Fisch- und Wildgerichten dabei sein wird. Außerdem sind noch das Park-Hotel, das Hotel am Schloss, Berlin Miljöh und das Casa Rossa aus der Schlossstadt vertreten. Aus Hammoor kommt das Klassenzimmer, aus Timmerhorn der Dorfkrug Harms und aus Bad Oldesloe das Hotel Hinz. Zusätzlich sind Gastköche aus Ahrensburgs Partnerstädten Feldkirchen (Österreich), Esplugues (Spanien) und Luwigslust mit von der Partie.

„Ich freue mich, dass die Veranstaltung wieder im Rahmen unseres verkaufsoffenen Sonntags stattfindet“, sagt Götz Westphal vom Stadtforum. „Wir haben das Event seit den ersten Tagen unterstützt.“ Auch Bürgermeister Sarach freut sich bereits: „Die Große Straße ist optimal für solche Ideen. Die Veranstaltung ist Tradition geworden.“ Stormarns Tourismusmanagerin Anja Schütz wird sich bei „Stormarn kocht auf“ mit einem Stand zeigen. „Ich bin schon neugierig und erwartungsfroh“, sagt sie: „Die Kooperation läuft sehr gut.“






Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen