Ahrensburg : „Labskaus un Schampanjer“

In dem plattdeutschen Dreiakter geht es turbulent und haarsträubend zur Sache.
In dem plattdeutschen Dreiakter geht es turbulent und haarsträubend zur Sache.

Die Niederdeutsche Bühne Ahrensburg eröffnet am 20. September mit einem Gastspiel der Hans-Sachs-Bühne Bergedorf die Spielzeit 2018/2019.

shz.de von
12. September 2018, 12:16 Uhr

Mit dem kulinarisch verlockend klingenden Lustspiel „Labskaus un Schampanjer“ eröffnet die Niederdeutschen Bühne Ahrensburg ihre Spielzeit 2018/2019. Für das Gastspiel der Hans-Sachs-Bühne Bergedorf hebt sich am Donnerstag und Freitag, 20. und 21. September, im Alfred-Rust-Saal, Wulfsdorfer Weg 71, jeweils um 20 Uhr der Vorhang.

In dem plattdeutschen Dreiakter von Autor Konrad Hansen kassieren Traute Brümmer und ihr halbseidener Verlobter Siggi Bock schon seit zwei Jahren Onkel Hermanns Rente – und das, obwohl sie überzeugt sind, dass das verschwundene Onkelchen längst verstorben ist. Um ihren Traum vom eigenen Labskaus-Spezialitäten- Restaurant zu verwirklichen, können sie auf dieses Geld aber nicht verzichten.

Eines Tages meldet sich überraschend die Rentenversicherung zu einer Überprüfung an. Was tun? Es muss schnellstens ein lebendiger Ersatz für Onkel Hermann gefunden werden. Da erinnert sich Siggi an seinen alten Schulfreund Erwin Kummerfeld, der doch als Verwandlungskünstler seine Brötchen verdient. Ob der nicht vielleicht kurzfristig den Toten spielen könnte...?

Erwin ahnt jedoch nicht, dass noch einige weitere Personen am Spiel beteiligt sind: Ein erpresserischer Beamter, eine heiratswütige Verlobte des Toten – und der Tote höchstpersönlich…

Welche haarsträubenden Turbulenzen sich daraus ergeben, können die Zuschauer in dieser vergnüglichen Geschichte „op Platt“ erleben.

Karten kosten zwischen 7 und 12 Euro und sind ab sofort an den Theaterkassen Große Straße 15 a, Tel. (04102) 51640, und in der Rathausstraße 25 in Bargteheide, Ruf (04532) 20800, zuzüglich Vorverkaufsgebühren erhältlich. Weitere Karten an der Abendkasse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen