zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

18. Oktober 2017 | 16:02 Uhr

Kultur im Fokus der VHS

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

228 Kurse und Einzelveranstaltungen bietet die Oldesloer VHS / In Reinfeld 109 Kurse im Angebot

shz.de von
erstellt am 03.Jan.2014 | 00:31 Uhr

Am morgigen Sonnabend ist es wieder so weit: In den Briefkästen aller Haushalte in Bad Oldesloe, Reinfeld, Bad Oldesloe-Land und im Amt Nordstormarn werden die druckfrischen VHS-Programme Frühjahr 2014 liegen. Mit 33 000 Exemplaren werden diesmal rund zehn Prozent mehr Hefte verteilt als im Vorjahr, weil die Anzahl der Haushalte zugenommen hat. Und da erfahrungsgemäß viele Kurse ganz schnell ausgebucht sind, rät Oldesloes VHS-Leiterin Karin Linnemann, schnell zu buchen. Mehr als die Hälfte aller Kursteilnehmer buchen inzwischen online, aber es gibt auch noch Anmeldungen per Karte und Briefkasten. „Wir werden alle Anmeldungen der Reihe nach berücksichtigen“, verspricht Karin Linnemann.

Für das neue Jahr 2014 hat die Landesregierung das „Jahr der kulturellen Bildung“ ausgerufen, und das spiegelt sich auch im neuen VHS-Programmheft in der riesengroßen Auswahl an Bildungsmöglichkeiten wider. Insgesamt enthält es 228 Kurse und Einzelveranstaltungen. Allein 35 Kurse, Workshops und Exkursionen bietet der Bereich „Kultur und Gestalten“ an. Ob der Vortrag „Mit Farbfreude gegen Depressionen“ von Silke Streckmann, ein Kurs mit dem Titel „Musik & Emotion“ oder Bildanalysen mit dem Thema „Was macht Christus am Genfer See?“ - das vielseitige Kursangebot hilft beim Erlernen und Erweitern von Kreativität und Improvisationsbereitschaft.

Neu im Programm ist auch eine Clown-Fortbildung als berufsbegleitende Zusatzqualifikation in zehn Modulen. Hier lernen die Teilnehmer bei Berufsclownin Ria Ohmstede alles über clowneske Körpersprache, szenisches Spiel und „Die Kunst des Scheiterns“.

Erstmals bietet die VHS eine Studienreise auf der „Straße der Romanik“ unter der fachkundigen Leitung von Dr. Tamara Thiesen vom 15. bis 18. Mai an. Besichtigt werden Klöster, Kirchen und Burgen aus dem 10. und späten 12. Jahrhundert in Sachsen-Anhalt. Ein ganz besonderes Jubiläum feiert der „Malkurs am Dienstag“ unter der Leitung von Thomas Römhild. Der Oldesloer Künstler und Kursleiter bietet diesen besonders beliebten Kurs kontinuierlich seit seit 50 Semestern an und er ist auch stets ausgebucht. Von Thomas Römhild stammt auch das bunte Titelbild „Stadtflucht“ des Programmheftes. „Dieser Kurs ist unser Highlight. Er ist großartig und wir sind sehr stolz drauf“, sagt Karin Linnemann. Die Kursteilnehmer wollen im neuen Semester ihr bestes Bild malen und anschließend ausstellen.

Auch an der Reinfelder VHS tut sich im neuen Jahr Einiges. Dort gibt es schon seit längerem ein Weinseminar, das sich diesmal den Weißweinen widmet, und einen Bierbraukurs. Neu hinzu kommt jetzt ein Teeseminar, das die Welt der grünen Tees vorstellt. Erstmals werden auch „Mittelalterlicher Schwertkampf“ und Biodanza angeboten. „Leider fehlen uns immer wieder geeignete Räumlichkeiten, die wir zudem oft wechseln müssen. Aber Volkshochschule bedeutet eben auch Dynamik“, betont Gabi Stöver-Marx, leiterin der VHS Reinfeld.

>Anmeldung für alle Kurse und Veranstaltungen ist ab Sonnabend, 4. Januar, per Post, Fax und auch online im Internet möglich. Ab Montag, 6. Januar, können sich Interessenten auch persönliche in der VHS, Königstraße 33, anmelden.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen