Trittau : Künstlerischer Protest gegen Rheinmetall

shz+ Logo
Patrick Niemeier
1 von 2
 

Zum 130. Firmenjubiläum prangern Trittauer die Waffenproduktion des Unternehmens an.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
14. April 2019, 11:37 Uhr

Trittau | Zum 130. Firmenjubiläum hat die Künstlergruppe „9. November“ dem Unternehmen „Rheinmetall“ in Trittau ein Geburtstagsgeschenk in Form von Protesten gegen Waffenproduktionen gemacht. 60 Personen zogen vor ...

iaturtT | Zum 0.13 mubFemräinliuj tah ied nrtgprelpeuKüs .„9 eN“oemvrb med eUnethemrnn lRmih“atl„nee ni taTiurt nei ehtktbnegsGesarucgs in roFm onv eoternstP gegen nfefrntadoionpeuWk hg.eactm 06 ePsnerno enogz vor eid .Fitrnreome tMi aideb ien Sgra tim edr htirsuAcff „eiatlnlhRem e.töt"t

eDi hfaocttBs awr :ralk usA hciSt dre ivAkstntie letlst ealnetlRihm Wfenfa h,re ide in -esigKr dnu igbsKeetnneire eiw med nmeJe tznstieeeg d.weren „ssaD ads rnnhemneteU mit med Tdo aedrenr cnseMnhe dleG vdeernnei n,nak its eni Uigdnn und ger“iussnsgvai,fwrd os potisChhr t,Sröemr edr ufa emd alpzaEptuor eeni adctnAh ilbhtae (Fo.t)o

 

lnieR „telhma ctusevrh aidtm eu,abzelnkn dass anm ja itm ned ektPdnuor dei ermDeaokti tgeerdevii dun os rtw.eei In iickteWlkihr geht es nru um ee,nhtcesies“säsnfrtG so ünKetsrl lAex hi.tcerR

zur Startseite