Bad Oldesloe : Künftige Erzieher gesucht – jetzt bewerben!

Schulleiter Kai Aagardt (Mitte) begrüßte Verantwortliche von 20 potenziellen Arbeitgebern für Sozialpädagogische Assistenten und Erzieher in der Beruflichen Schule.
Schulleiter Kai Aagardt (Mitte) begrüßte Verantwortliche von 20 potenziellen Arbeitgebern für Sozialpädagogische Assistenten und Erzieher in der Beruflichen Schule.

20 Arbeitgeber haben sich in der Beruflichen Schule für die Schülerschaft präsentiert.

Avatar_shz von
25. März 2020, 14:08 Uhr

Bad Oldesloe | Anfang des Monats haben sich 20 Arbeitgeber verschiedenster Couleur – von Waldkindergärten über Kinderheime bis zu Trägern von Sozialen Dienstleistungen – in der Beruflichen Schule in Bad Oldesloe präsentiert. Angeboten wurde dieser „sozialpädagogische Stellenmarkt“ als Service der Fachschule für Sozialpädagogik und der Berufsfachschule III für ihre rund 300 Schülerinnen und Schüler.

So konnten die zukünftigen Absolventinnen und Absolventen ihre potenziellen Arbeitgeber einmal näher kennenlernen oder sich auch für die ein oder andere Praktikumsstelle bewerben. Niko Frerichs, Klassenlehrer einer Erzieher-Klasse, sieht das als echte Chance besonders für die Schülerinnen und Schüler: „Hier wird die Vielfalt der Einrichtungen im Kreis Stormarn und Umgebung deutlich. Für unsere zukünftigen Absolventen öffnen sich sozialpädagogische Arbeitsfelder, von denen sie vorher gar nichts wussten.“ Und die Arbeitgeber profitierten ebenfalls durch den direkten Kontakt mit den Schülerinnen und Schülern.

In der Fachschule für Sozialpädagogik wird in drei Jahren der Abschluss der schulischen Weiterbildung zur „Staatlich anerkannten Erzieherin“ bzw. zum „Staatlich anerkannten Erzieher“ erreicht. Für Sozialpädagogische Assistentinnen wird eine verkürzte Form der Weiterbildung mit einer Dauer von zwei Jahren angeboten. Für den 16. Juli 2020 ist die Eröffnungsveranstaltung der Erzieher-Klasse vorgesehen. Bewerbungen für die Ausbildung zum Erzieher und zur Erzieherin können weiterhin per Mail an bs-oldesloe@schule.landsh.de oder per Post erfolgen.




zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen