zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

20. Oktober 2017 | 07:44 Uhr

Kreistag: Ausschüsse jetzt besetzt

vom

shz.de von
erstellt am 13.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Kreis Steinburg | Beim ersten Mal hat es nicht geklappt - im zweiten Anlauf hat der Steinburger Kreistag jetzt - fast immer einvernehmlich und sehr zügig - die Ausschüsse besetzt.

Wie berichtet, musste die Besetzung bei der konstituierenden Sitzung verschoben werden, weil die beiden SPD-Kreistagsabgeordneten Susann Laatz und Ilona Adamski überraschend die Seiten gewechselt hatten. Sie traten aus der SPD aus und den Piraten bei. Dadurch änderte sich die Sitzverteilung in den Ausschüssen zugunsten der Piratenpartei, die damit Fraktionsstatus hatte (drei Sitze), und die bereits erarbeiteten Wahlvorschläge konnten ad acta gelegt werden.

Beim zweiten Versuch lief nun alles glatt - alle neun Ausschüsse wurden einmütig und einstimmig besetzt. Auch die Vorsitzenden und die Stellvertreter wurden ohne Gegenstimmen gewählt. Mit zwei Ausnahmen: Bei der Wahl von Ilona Adamski (Vorsitzende Bau- und Verkehrsausschuss) sowie Susann Laatz (stellvertretende Vorsitzende Sozialausschuss) gab es aus den Reihen der SPD jeweils zehn Gegenstimmen und eine Enthaltung.

Die Vorsitzenden der Ausschüsse und die Stellvertreter): Hauptausschuss Marion Gaudlitz (CDU)/Rudolf Riep (SPD), Finanzausschuss Peter Mohr (CDU)/Stefan Goronczy (FDP), Wirtschaftsausschuss Mark Helfrich (CDU)/Jürgen Klein (SPD), Rechnungsprüfungsausschuss Bernhard Rösler (CDU)/Peter Mohr (CDU), Bau- und Verkehrsausschuss Ilona Adamski (Piraten)/Werner Schultze (CDU), Umweltausschuss Dr. Jürgen Ruge (Grüne)/Peter Löbelt (CDU), Sport-, Schul- und Kulturausschuss Tobias Rückerl (FDP)/Brigitte Engelbrecht (CDU), Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit Gerlinde Böttcher-Naudiet (SPD)/Susann Laatz (Piraten), Jugendhilfeausschuss Sabine Riep (SPD)/Inken Carstensen-Herold.

In den Landkreistag entsendet werden Gerlinde Böttcher-Naudiet (SPD) sowie Dr. Jürgen Ruge (Grüne). Darüber hinaus sind dort Kreispräsident Peter Labendowicz und Landrat Torsten Wendt vertreten. Auch in diesem Punkt waren sich die Abgeordneten einig.

Kreispräsident Peter Labendowicz (CDU) sowie seine beiden Stellvertreter Volker Susemihl (SPD) und Werner Schultze (CDU) waren bereits während der konstituierenden Sitzung des Kreistages Ende Juni gewählt und ernannt worden. Auch die beiden Stellvertreter des Landrats, Dr. Heinz Seppmann (CDU) und Rainer Naudiet (SPD) wurden damals bereits gewählt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen