Kreisliga-Spiel der Woche

vflodvswsvtangstedt
1 von 1

shz.de von
31. August 2015, 13:49 Uhr

VfL Oldesloe – WSV Tangstedt 0:1 (0:0)

Der VfL Oldesloe verabschiedete sich nach der ersten Saisonniederlage wieder von der Tabellenspitze. Dennoch wertete VfL-Coach Marius Kuhlke das 0:1 (0:0) im Duell mit dem Aufstiegsfavoriten WSV Tangstedt nicht als Rückschlag: „Wenn man sich den Kader der Tangstedter anschaut, kann ich nur sagen, dass wir stolz sein können, dieses Spiel lange offen gehalten zu haben. Wir waren auf Augenhöhe. Manche Spieler der Tangstedter haben in der Kreisliga nichts verloren – die müssten zwei Ligen höher spielen.“ Einer der angesprochenen WSV-Kicker, Jendrik Bauer, hatte mit der ersten Großchance der zweiten Halbzeit das Tor des Tages erzielt (63.). Der zuvor defensiv eingestellte VfL investierte anschließend mehr in die Offensive, doch nicht nur Dennis Dabelstein (Foto, li.) scheiterte an Tangstedts Schlussmann Christoph Möhring (Foto, re.). „Ein Unentschieden wäre für Oldesloe nicht unverdient gewesen“, gestand schließlich sogar WSV-Coach Florian Gossow.  

Tor: 1:0 Jendrik Bauer (63.).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen