zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

17. Dezember 2017 | 00:03 Uhr

Kranichfest rund ums Brook-Hus

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

von
erstellt am 13.Aug.2015 | 09:57 Uhr

In gut einer Woche – am Sonntag, 23. August, – dreht sich am Duvenstedter Brook-Hus wieder alles um den Kranich. Es gibt von 10 bis 17 Uhr viele Attraktionen für große und kleine Naturfreunde zu erleben. Der Naturschutzbund (Nabu) und die Jugendorganisation Naturschutzjugend (Naju ) veranstalten das Kranichfest, das traditionelle Sommerfest rund um das Duvenstedter Brook-Hus (ehemals Naturschutz-Informationshaus). Die Besucher erwarten viele Informationen zum Kranich, der auch Vogel des Glücks genannt wird.

Dank des jahrelangen, ehrenamtlichen Engagements des Naturschutzbundes brüten Kraniche seit vielen Jahren im Naturschutzgebiet Duvenstedter Brook. Da passt es gut, diese Vögel in den Mittelpunkt des Nabu-Sommerfestes zu stellen. Unter anderem wird eine Ausstellung über diese interessante Vogelart gezeigt.

Doch es gibt noch mehr Programm. Kinder können sich bei der Rollenrutsche, beim Kinderschminken, bei Basteln und in der Steinzeitwerkstatt amüsieren. Darüber hinaus gibt es viele Mitmachspiele, die sich rund um die Natur drehen und der Naturerlebnisbus "Fuchs-Mobil" wartet mit spannenden Präparaten unter dem Mikroskop auf neugierige Naturforscher.
Wer die Natur mit professionellem Equipment genießen möchte, kann sich vor Ort beraten lassen und Spektiven und Ferngläser auch gleich mal ausprobieren. Fragen rund um den Naturschutz und das Naturschutzgebiet werden gerne von der Nabu-Gruppe Walddörfer und der Naturschutzjugend beantwortet. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt: Kaffee und Kuchen, Eis und Gegrilltes lassen sich zu den Klängen der Band Quadromania ganz entspannt genießen.

>Das Kranichfest am Duvenstedter BrookHus, Duvenstedter Triftweg 140 findet am Sonntag, 23. August 2015 von 10 bis 17 Uhr statt.

>Die Besucher werden gebeten mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, da nur wenige Parkplätze vorhanden sind.

>Zu erreichen ist das Infohaus über die U1 bis Haltestelle „Ohlstedt“ oder mit der Buslinie 276 bis Haltestelle „Duvenstedter Triftweg“.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen