zur Navigation springen

Kostenloser Tanz in den Mai – „Music for free“

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

von
erstellt am 24.Apr.2017 | 18:41 Uhr

Zum achten Mal lädt der Unternehmerverein „Ahrensburger Stadtforum“ zum alternativen Tanz in den Mai ein. In sechs Restaurants und Geschäften der Innenstadt heißt es am Sonntag, 30. April, wieder „Music for free“. Ab 20 Uhr stehen sieben Konzerte ohne Eintritt auf dem Programm. Viele Gäste buchen schon Wochen vorher Plätze in ihrem Lieblinslokal.

Im Restaurant Bangkok spielen „Ten to go!“, im RamRob „Curtain Call“, im Casa Rossa „Geena B. & the Homeopatic Orchestra“, im Rockefeller „Grinch“, im Asche tritt Sergej Buglak auf und im Berlin Milljöh „The Guardians“.

Anstelle von Eintritt bittet das Stadtforum wieder um Spenden. In Zusammenarbeit mit der Awo wird ein neues Projekt für Kinder im „Hort am Schloss“ unterstützt.

Am Abend werden Mitwirkende des Theaterstücks „Eine unglaubliche Reise“ durch die Lokale ziehen und um Spenden bitten. Bei dem Stück steht die Lebenssituation der beteiligten Kinder im Vordergrund, die sich aktiv einbringen. Durch Musik und Tanz können Sprachbarrieren überwunden werden. Auch viele Eltern arbeiten mit, damit bis zur Uraufführung im Herbst vom Bühnenbild über die Kostüme bis zur Betreuung der Darsteller alles klappt.

„Wenn man überlegt, wie viel Eintritt die Konzerte normalerweise kosten und wenn stattdessen jeder Besucher zwei bis drei Euro spenden würde, wäre dem Team sehr geholfen – und die Veranstaltung böte immer noch einen konkurrenzlos günstigen Partyabend“, sagt Organisatorin Antje Karstens vom Stadtforum.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen