Konzert für Trompete und Orgel

 Alexander Fiseisky
1 von 2
Alexander Fiseisky

Alexander Fiseisky und Michael Ohnimus spielen in Bad Oldesloe klassische Werke des Barock von Händel, Bach und Purcell

shz.de von
01. August 2013, 04:59 Uhr

Bad Oldesloe | Aus Moskau und Hamburg kommen die Musiker, die am Sonntag, 4. August, um 18 Uhr in der Peter-Paul-Kirche mit Orgel und Trompete zu hören sind. Professor Alexander Fiseisky und Michael Ohnimus spielen klassische Werke des Barock von Händel, Bach und Purcell. Es ist der Auftakt eine kleine Reihe von "Orgel-plus-Konzerten" in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde. Eintrittskarten zu acht Euro sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich. Schüler und "Freunde der Kirchenmusik" zahlen fünf Euro. Im August folgen weitere Konzerte mit Orgel plus Flöte und Orgel plus Sopran.

Alexander Fiseisky wurde in Moskau geboren. Der Solo-Organist der Moskauer Staatlichen Philharmonischen Gesellschaft gilt als der bedeutendste und einflussreichste Organist Russlands. Er ist Mitglied in dem Gremium, das den Ausbildungsstandard im Fach Orgel an sämtlichen Musikakademien Russlands festlegt. Sein Partner ist Trompeter Michael Ohnimus aus Hamburg. Nach dem Examen mit Auszeichnung führte ihn sein Studium nach Schweden und in die Schweiz. Engagements an großen Staatsorchestern folgten. Michael Ohnimus ist Solotrompeter der Klassikphilharmonie Hamburg und konzertiert im In- und Ausland. Er widmet er sich besonders der Interpretation barocker Werke mit der Piccolotrompete (Bachtrompete), der Barocktrompete und dem Flügelhorn.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen