Klimamanagerin stellt Arbeit vor

von
16. Februar 2014, 15:10 Uhr

Die Gemeinde Trittau will die Stelle eines Klimaschutzmanager schaffen. Er soll das Klimaschutzkonzepts umsetzen, Projekte anstoßen und koordinieren sowie Bürger und Unternehmen beraten. Die Kosten werden zu einem großen Teil aus Bundesmitteln bezahlt. Die Trittauer Grünen haben für Mittwoch, Ulrike Lenz, Klimaschutzmanagerin in Bargteheide, ins Rathaus eingeladen. Um 19.30 Uhr wird sie im großen Sitzungsaal einen Überblick über ihre Arbeit geben und für Fragen zur Verfügung stehen.

Fachabitur an Berufsschule



Die Berufliche Schule Ahrensburg in der Hermann-Löns-Straße lädt am Donnerstag, 20. Februar, um 19 Uhr ein, Azubis und junge Berufstätige ein, die an weiterführenden Schulabschlüssen interessiert sind, In der Infoveranstaltung wird erläutert, wie man im Abendunterricht zweimal wöchentlich ausbildungsbegleitend die Fachhochschulreife erwerben kann. Das ist in der einjährigen Fachoberschule auch im Anschluss an die Lehre möglich. Voraussetzung sind in beiden Fällen die Mittlere Reife. Wer Berufsausbildung und die Fachhochschulreife hat, kann auf der einjährigen Berufsoberschule das Abitur machen. Informationen zum Aufnahmeverfahren stehen auf der Internetseite www.bsahrensburg.de, oder können telefonisch erfragt werden: (04102) 67830.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen