Bad Oldesloe : Kleinwagen kollidiert mit 40-Tonner

Lkw übersehen: Ein Kleinwagen prallte in Bad Oldesloe mit einem Lastwagen zusammen. Der Fahrer musste mit einem Rettungshubschrauer ins Krankenhaus geflogen werden.

Avatar_shz von
25. März 2014, 15:30 Uhr

Bad Oldesloe | Ein 51 Jahre alter Mann ist am Dienstag beim Zusammenstoß seines Kleinwagens mit einem Kieslaster lebensgefährlich verletzt worden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wie die Polizei mitteilte.

Der Mann hatte in Grabau bei Bad Oldesloe beim Abbiegen offenbar den von der Autobahn 21 kommenden 40-Tonner übersehen. Der Lastwagen prallte frontal in die Fahrerseite des Kleinwagens und schob ihn auf eine angrenzende Wiese.

Die Ermittlungen hätten ergeben, dass der 51-Jährige keinen Führerschein hatte, sagte eine Polizeisprecherin. Seine Fahrerlaubnis war ihm Mitte 2009 bis Mai 2017 entzogen worden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen