zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

18. November 2017 | 20:24 Uhr

Kleine Feierstunde im Freibad

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Endlich wieder Badespaß unter freiem Himmel in Trittau: Startschuss am Sonnabend / Eintritt für alle frei

Endlich wieder ins Freibad! Am kommenden Sonnabend wird um 9 Uhr angebadet. Mit einer kleiner Feierstunde mit Bürgermeister Oliver Mesch, dem Betriebsleiter Peter Naujoks und dem neuen Kioskbetreiber Steven Juckel, zu der alle Bürger eingeladen sind, wird das frisch renovierte Schönaubad wieder in Betrieb genommen. Am ersten Tag ist der Eintritt frei. Auf diesen Tag mussten die Trittauer und alle Badegäste über ein Jahr lang warten, denn 2016 wurde das Bad nach einer Grundsatzentscheidung der Bevölkerung von Grund auf saniert.

Nötig war das, weil die Folie porös war und es zu Wasserverlusten kam. „Es war von Anfang an verkehrt konstruiert, denn auch das Grundwasser drückte rein“, so Schwimmmeister Peter Naujoks. Im Zuge der Bauarbeiten wurde nun das Becken 20 Zentimeter höher gesetzt, eine Drainage eingebaut und die Folie erneuert. Zudem gibt es jetzt eine Beckenabdeckung, die über Nacht die Temperatur halten soll. Wohlige 24 Grad hat das Wasser jetzt. Das Becken selbst wurde anders aufgeteilt. Die 50 Meter Bahn teilen sich der Schwimmer- und der Nichtschwimmerbereich. Das Becken ist 14,66 Meter breit und fasst 1400 Kubikmeter Wasser.

1,5 Millionen Euro hat die Sanierung gekostet. 116  000 Euro gab es vom Land Schleswig-Holstein im Zuge der Sportstättenförderung dazu. In etwa, was die Beckenabdeckung gekostet hat.

Der neue Kioskbetreiber Steven Juckel, der auch im Badlantic Ahrensburg und am Südstrand in Großensee tätig ist, bringt neben frischen Speisen auch weitere Neuerungen ins Bad. Künftig können Sonnenschirme für 3 Euro ausgeliehen werden. Der Erlös kommt einer sozialen Organisation zugute. Zudem gibt es Sonnenliegen und Strandkörbe. Außerdem können hier Kindergeburtstage gefeiert werden.

Auch die beliebten Spielenachmittage immer mittwochs ab 14.30 Uhr, in den Sommerferien auch freitags, werden wieder angeboten. Neu ist ein Großspielgerät, das demnächst geliefert wird. Auch W-LAN gibt es jetzt im Schwimmbad, Schwimmunterricht wird wieder angeboten und es gibt ein Feierabendticket sowie eine Frühschwimmstunde. Die Preise wurden angehoben. Ein Tagesticket für Erwachsene kostet jetzt 5 Euro, für Kinder 2,50 Euro. Es gibt Zehner, 30er und 50er Tickets. Karten aus der Saison 2015 können an der Kasse getauscht werden. Geöffnet ist montags von 13 bis 20 Uhr, dienstags und donnerstags von 7 bis 20 Uhr, mittwochs und freitags von 6.30 bis 20 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen von 9 bis 20 Uhr.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen