Klare Entscheidung in Oststeinbek

23-2176993_Bad Oldesloe_Andreas_Olbertz_Redakteur.JPG von
09. September 2013, 00:33 Uhr

Das war eine überaus deutliche Angelegenheit: Jürgen Hettwer wird neuer Bürgermeister in Oststeinbek. Gegen 18.40 Uhr war gestern Abend alles klar. bereits im ersten Wahlgang setzte er sich deutlich gegen seine Konkurrentinnen durch. 2679 Stimmen erhielt der bisherige Leiter der Sieker Amtsverwaltung. Das macht 75,55 Prozent aus. Gabriela Malone kam mit 756 Stimmen immerhin noch auf 21,18 Prozent. Uta Kramer war absolut chancenlos: 177 Stimmen bedeuteten lediglich 3,28 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 48,95 Prozent und damit höher als bei der Wahl von Martina Denecke Anfang 2011. Nach unzähligen Querelen war Denecke erst suspendiert und schließlich im März abgewählt worden. Ihr Nachfolger Jürgen Hettwer erfreute sich einer breiten Unterstützung von CDU, FDP und Wählergemeinschaft OWG. Dafür bedankte er sich in einer ersten kurzen Rede.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen