Zarpen : Kirchensanierung: Verborgenes kommt zurück ans Licht

Avatar_shz von 29. Juli 2020, 14:28 Uhr

shz+ Logo
Die Restauratorin  ersetzt einen maroden Backstein durch einen alten aus dem Kirchturm.
Die Restauratorin ersetzt einen maroden Backstein durch einen alten aus dem Kirchturm.

Die Zarpener Kirche macht sich fein für die große 800-Jahr-Feier im Mai 2021. Derzeit bringt die Renovierung allerdings Überraschungen zu Tage.

Zarpen | „Himmelwärts“ nennt Pastor Nils Wolffson das Projekt Kirchensanierung. Und dieser Name kommt nicht von ungefähr. „Wenn Menschen unsere Kirche betreten, wendet sich ihr Blick ganz automatisch gen Himmel“, sagt er. Die filigranen Gewölbemalereien aus dem 15. bis 17. Jahrhundert, obwohl längst nicht mehr farbig, sondern verblasst, ziehen den Besucher sofo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen