Bad Oldesloe : Kirchberg: Eklat um Efeu

Avatar_shz von 26. Juni 2020, 16:39 Uhr

shz+ Logo
Am Eingang zum alten Pastoratsgarten steht diese mächtige Platane, die als Naturdenkmal besonders geschützt ist. Klaus Graeber ist empört, dass hier überall an den Bäumen der Efeu abgetötet wurde.
Am Eingang zum alten Pastoratsgarten steht diese mächtige Platane, die als Naturdenkmal besonders geschützt ist. Klaus Graeber ist empört, dass hier überall an den Bäumen der Efeu abgetötet wurde.

Naturfrevel am Kirchberg? Der Nabu kritisiert, dass an Bäumen neben der Peter-Paul-Kirche alle Efeupflanzen abgetötet wurden.

Bad Oldesloe | Es ist ein trauriger Anblick, und auf den ersten Blick sieht es so aus, als würden die mächtigen Bäume neben der Peter-Paul-Kirche ihre Blätter verlieren und vertrocknen. Auch der Fußweg zwischen Kirche und Pastoratsgarten ist übersät mit Blättern – und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen