zur Navigation springen

Bad Oldesloe : Kindervogelschießen schon mal auf bunten Plakaten

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

200 Besucher haben abgestimmt, jetzt steht die Gewinnerin des Plakat-Malwettbwerbs fest. Ihr Bild wird in der Stadt aufgehängt

shz.de von
erstellt am 10.Jun.2016 | 06:00 Uhr

Das Siegerplakat für das Vogelschießen steht fest. Rund 200 von Besuchern des Vogelschießen-Infostandes auf dem Wochenmarkt ausgefüllte Wahlzettel brachten eine eindeutige Entscheidung: Vivien Appelt aus der Klasse 7c der Schule am Masurenweg hat mit ihrem kunterbunten Bild den Malwettbewerb gewonnen. An dem Plakatwettbewerb, der vor vier Jahren vom Oldesloer Heimatmuseum ins Leben gerufen wurde und seitdem an den weiterführenden Schulen stattfindet, beteiligten sich in diesem Jahr alle Siebtklässler der Schule am Masurenweg.

„Wir haben die zehn besten Plakate ausgesucht und dann die Bürger über den Sieger abstimmen lassen“, sagt Agnes Heesch vom Stadtmarketing. Vivien Appelt malte eine kleine Geschichte mit Bunt- und Filzstiften, die im Rahmen des Kunstunterrichts entstand. Am unteren Bildrand stehen die Schatten vieler Kinder, die mit Pfeil und Bogen auf zwei Vögel schießen, die schnell die Flucht ergreifen. Den 2. Preis errang Eva Usenko aus der Klasse 7a und den 3. Preis bekam Michelle Saddig aus der Klasse 7b. Als Anerkennung gibt es Geldpreise für die Klassenkasse, gestiftet vom Heimatmuseum und dem Verein Kindervogelschießen. Das Siegerplakat hängt nun überall in der Innenstadt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen