Kinderschutzbund abgesichert

Birgitt Zabel (links) gratuliert Annegret Kolditz zur Wiederwahl als stellvertretende Vorsitzende des Kinderschutzbundes.
Foto:
Birgitt Zabel (links) gratuliert Annegret Kolditz zur Wiederwahl als stellvertretende Vorsitzende des Kinderschutzbundes.

von
01. Mai 2017, 11:42 Uhr

Birgitt Zabel, Vorsitzende des Kinderschutzbundes Stormarn (DKSB) hat auf der Mitgliederversammlung positive Jahresbilanz gezogen. Die Arbeit der DKSB-eigenen Familienhilfeeinrichtungen Kinderhaus Blauer Elefant in Ahrensburg, Bad Oldesloe und Bargteheide sei finanziell gesichert und entwickele sich auf hohem fachlichen Niveau. Gesichert ist auch die Besetzung des Vorstands: Einstimmig bestätigten die Mitglieder Annegret Kolditz als stellvertretende Vorsitzende. „Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Es ist besonders erfüllend, über so lange Zeit die Entwicklung des Kinderschutzbundes zu begleiten. Ich freue mich auf die weiteren Jahre der gemeinsamen Arbeit“, sagt die Bargteheiderin, die seit 35 Jahren ehrenamtlich im DKSB mitarbeitet und seit genau 30 Jahren Mitglied des Vorstands ist. Birgitt Zabel betont: „Viele unserer Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien in schwierigen Lebenssituationen sind mittlerweile hauptamtlich abgedeckt. Aber unser Verein ist auf dem ehrenamtlichen Einsatz vieler Menschen aufgebaut. Dazu gehören besonders Menschen wie Annegret Kolditz, die uns seit unseren Anfangsjahren begleitet. Zugleich bedankte sich die Vorsitzende bei den mehr als 60 haupt- und 180 ehrenamtlichen Mitarbeitern. „Sie alle machen unsere Kinderhäuser mit dem Qualitätssiegel ‚Blauer Elefant‘ zu verlässlichen Begleitern für Familien mit Kindern.“

>Kontakt: Mehr Infos unter beim DKSB, Tel. (04532) 280680 oder der E-Mail info@dksb-stormarn.de.


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen