Kind angefahren und verschwunden

shz.de von
03. Juli 2015, 14:51 Uhr

Gestern Morgen gegen 7.35 Uhr wurde in der Fritz-Reuter-Straße ein Schüler verletzt. Der bislang unbekannte Fahrer eines dunkelgrauen, ältere Golfs sprach kurz mit dem 13-Jährigen und entfernte sich dann von der Unfallstelle. Der etwa 20-jährige Autofahrer war vom Wulfsdorfer Weg in Richtung Kreisverkehr unterwegs. Der von links kommende Schüler befuhr mit seinem Fahrrad die Stormarnstraße in Richtung Hamburger Straße. Er wollte an dem Kreisverkehr die Fritz-Reuter-Straße überqueren und hätte auch Vorfahrt gehabt, trotzdem kam es zum Zusammenstoß.

Der Schüler erlitt beim Zusammenstoß Schürfwunden an den Beinen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen: Ruf (04102) 809-101.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen