„Kibisams“ startet wieder voll durch

Das Kibisams-Team freut sich am 24. August  beim Neustart im Gemeindehaus auf viele neue Gesichter.
Foto:
Das Kibisams-Team freut sich am 24. August beim Neustart im Gemeindehaus auf viele neue Gesichter.

shz.de von
20. August 2013, 21:16 Uhr

Es geht wieder los mit dem Kibisams – dem „Kinder-Bibel-Samstag“ der evangelischen Kirchengemeinde für Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren. Kibisams startet nun nach den Sommerferien wieder im Gemeindehaus durch, nachdem er eine schöpferische Pause eingelegt hatte. Ein bisschen was hat sich verändert, vieles Altbewährte ist aber geblieben. Ab sofort findet er nicht mehr am ersten Sonnabend, sondern am letzten Samstag statt. Auch die Zeit hat sich ein wenig nach hinten verschoben, denn nun treffen sich die jungen Teilnehmer in der Zeit von 10 bis 12 Uhr im emeindehaus. Inhaltlich bleibt der Rahmen aber gleich.

Biblische Geschichten, Lieder, Gebete, Basteln, Spielen und das gemeinsame Frühstück haben immer noch ihren Platz im Programm. Der Neustart soll besonders gefeiert werden. Diakonin Kerstin Frerichs hat gemeinsam mit den ehrenamtlich arbeitenden Teamern im Anschluss an den ersten neuen Kibisams am Sonnabend, 24. August (10 bis 12 Uhr) ein Grillfest für alle teilnehmenden Kinder und ihre Eltern vorbereitet – bei gutem Wetter im Pastoratsgarten nebenan. Ansonsten – bei einem Regenguss –im Gemeindehaus.

Die Teilnahme beim Kibisams ist auch künftig kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Gesammelt werden weiterhin Spenden für das Patenkind Magitu in Äthiopien. Die weiteren Termine in diesem Jahr sind folgende: 28. September, 26. Oktober und 30. November. Neue Kinder sind herzlich willkommen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen