zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

24. Oktober 2017 | 05:02 Uhr

„Kennt keiner“ werden bekannter

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Stormarner Schauspielnachwuchs fährt zu den Theatertagen nach Wedel

shz.de von
erstellt am 04.Okt.2013 | 00:33 Uhr

„Kennt keiner“ heißt eine junge Bargteheider Theatergruppe. Siebe junge Stormarner spielen in ihr und bald dürften sie – anders als ihr Name suggeriert – deutlich bekannter sein. Denn sie sind beim Treffen des Landesverbands der Amateurtheater Schleswig-Holstein e.V. mit dabei (11 bis 13. Oktober)

Schon seit 30 Jahren lädt der Landesverband der Amateurtheater Schleswig-Holstein regelmäßig zu einem Wochenende voller Aufführungen, Diskussionen und Gespräche und Schauspielern, Theaterfans und -machern ein.

Alle zwei Jahre finden traditionell die Theatertage Wedel statt. Auch in diesem Jahr bieten fünf verschiedene Mitgliedsbühnen des Landesverbands der Amateurtheater Schleswig-Holstein wieder einen facettenreichen Einblick in die schleswig-holsteinische Amateurtheaterlandschaft, darunter – neben den vier weiteren – die Gruppe aus Bargteheide. Sie hat ihren Auftritt am Sonntagvormittag um 10.30 Uhr.

Mit „Von Mäusen und Menschen“, einem Klassiker der Theaterszene, feiern die Stormarner bei den Theatertagen Wedel Premiere. Unter der Regie der Theaterpädagogin Elke Heilsberger setzten sich die sieben Leute seit längerer Zeit intensiv mit dem Stück auseinander, welches zeitlose Themen wie Träume und Ziele, Freundschaft und Loyalität und das Streben nach Glück anspricht.

Es wird die letzte Aufführung der Theatertage 2013 sein. Und danach wird es auch für die Bargteheider Gruppe nochmal richtig spannend. Denn im Anschluss wird auch in diesem Jahr der Publikumspreis überreicht, der per Abstimmung aller Gäste im Verlauf des Wochenendes. Ob die Stormarner Schauspieltalente, die unter anderem zum Teil auch aus den beliebten Weihnachtsmärchen des Verschönerungsvereins Bargteheide bekannt sind, den Preis abräumen können, wird man am 13. Oktober erfahren.

Die Veranstalter hoffen auf zahlreiche Gäste und ein volles Haus in Wedel an allen drei Veranstaltungstagen. Karten gibt es an der Theaterkasse des Theater Wedel, dienstags und donnerstags zwischen 15 und 18 Uhr vor Ort oder telefonisch unter 04103 5250 und per Mail an kasse@theater-wedel.de.Der Preis pro Aufführung beträgt 12 Euro.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen