zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

22. September 2017 | 10:22 Uhr

Finalpleite : Junior Twisters erneut Vizemeister

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Die U17-Basketballerinnen des Ahrensburger TSV haben – wie im Vorjahr auch – Platz zwei bei der Nordmeisterschaft belegt. Im Finale unterlagen die Junior Twisters dem Bundesliga-Nachwuchs des SV Halle deutlich mit 26:77.

shz.de von
erstellt am 10.Jun.2015 | 07:45 Uhr

Die U17-Basketballerinnen des Ahrensburger TSV haben – wie im Vorjahr auch – den Nordtitel verpasst. In der Sporthalle der Ahrensburger Stormarnschule unterlag das Team von ATSV-Coach Sebastian Eickhoff im Finale dem neuen Nordchampion SV Halle mit 26:77 und mussten sich mit der Vizemeisterschaft begnügen. Grund zum Grämen war Platz zwei allerdings nicht. Ganz im Gegenteil: Der Hallenser Bundesliga-Nachwuchs dominierte das Turnier an beiden Tagen und sicherte sich hochverdient den Titel.

Nach einem 51:35-Erfolg im Auftaktmatch gegen den Bürgerfelder TB, waren die Junior Twisters aus Ahrensburg bereits in der Vorrunde auf den späteren Champion getroffen und hatten dort mit 40:104 deutlich das Nachsehen gehabt. Allerdings hatte ATSV-Coach Eickhoff seine Leistungsträgerinnen in dieser Partie für den Finaltag geschont. Eine Maßnahme, die sich im hart umkämpften Halbfinalspiel gegen den BBC Osnabrück auszahlen sollte. Zwar lag der ATSV nach ausgeglichenem ersten Viertel knapp in Front, doch bis zum Schluss blieb der Gegner aus Niedersachsen ein hartnäckiger Widersacher, der sich nicht abschütteln ließ. Dennoch hatten die Stormarnerinnen letztlich knapp mit 54:49 die Nase vorn.

Der kräfteraubenden Partie mussten die Ahrensburgerinnen dann allerdings im Finale Tribut zollen. Nach einer nur relativ kurzen Pause mühten sich die Junior Twisters zwar redlich, dem stark aufspielenden Gegner das Leben schwer zu machen. Doch in Gefahr brachten die Gastgeberinnen das Team aus Sachsen-Anhalt zu keinem Zeitpunkt. Souverän spulte der SV Halle sein Pensum ab und feierte letztlich einen ungefährdeten Sieg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert