Junge Forscher experimentieren in der Schanze

foto1
Foto:

Andreas Olbertz. von
14. April 2015, 14:46 Uhr

Das Nachbarschaftszentrum Schanze wird in den Ferien stundenweise zum Forschungslabor. Gestern konnten Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren mit Luftblasen, Wasser und Rosinen experimentieren. Morgen geht es von 10 bis 12 Uhr unter Leitung von Anni Huttunen um einen „Kerzenfahrstuhl“, gefangenes Wasser und darum, Luft sichtbar zu machen. Zum Abschluss gibt es einen gemeinsamen Imbiss. Die Teilnahme ist kostenlos. Damit genügend Material vorhanden ist, wird um Anmeldung unter 0170 9031193 gebeten. Es reicht aber auch, formlos einen Zettel in den Briefkasten zu werfen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen