Jugendschutz beim Karpfenfest

von
23. August 2013, 09:57 Uhr

Beim Karpfenfest vom 30. August bis 1. September steht der Jugendschutz an erster Stelle. Deshalb wird es Kontrollen an den Ausschankstellen geben. Augenmerk gilt auch alkoholisierten Minderjährigen: Jugendpflege, Sozialdienst und Polizei werden gemeinsam Präventivmaßnahmen und Kontrollen auf dem Festgelände durchführen und – falls nötig – die Erziehungsberechtigten anrufen, um die Kinder abzuholen. Wichtig sei, so Wolfram Zieske aus dem Rathaus, aber das Gespräch mit den Jugendlichen, nicht so sehr die Strafen. Das Kontrollkonzept habe sich in den letzten Jahren bewährt. Das Alkohol- und Glasverbot gilt beim Karpfenfest nicht für die Promenade im Bereich des Herrenteichs nicht, allerdings im Bereich von Boulebahn, Spielplatz bis zum Aufgang Herrenkamp und dem Wanderweg.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen