Judith Wiederhold führt die KEV

judith wiederhold

von
31. Oktober 2013, 00:34 Uhr

Judith Wiederhold ist die neue Vorsitzende der Kreiselternvertretung Stormarn (KEV). In der konstituierenden Sitzung wurde die Großhansdorferin einstimmig gewählt. Sie löst
Andreas Hausmann ab, der die KEV in den vergangenen Jahren führte und stellvertretender Vorsitzender bleibt. Ebenso lange engagiert sich Judith Wiederhold in der KEV, die sie weiterhin im Jugendhilfeausschuss des Kreises vertreten ist. In der Landeselternvertretung wird Ralf Pester für Stormarn sprechen.

Hauptaugenmerk will die Kreiselternvertretung auf die Überarbeitung des Kita-Gesetzes legen. Man werde konkrete Änderungen und Anpassungen an die Bedürfnisse der Eltern formulieren, so Andreas Hausmann. Zentrales Thema bleibe die Forderung nach einem besseren Personalschlüssel, der im Kita-Gesetz verankert werden müsse. Den Stormarnern brennen zudem die „noch immer kränkelnde Vertretungssituation in den meisten Kitas“ und die Sommerschließzeiten unter den Nägeln. In der Vollversammlung war man sich einig, dass es „nicht zeitgemäß ist und nicht dem modernen Familienbild entspricht, dass ein Kindergarten während der Haupturlaubszeit teilweise ohne Vertretungsangebot mehrere Wochen schließt“. Konsens war, dass die Eltern Probleme offen kommunizieren, mit Trägern und Kita-Personal Lösungen erarbeiten und kontinuierlich Missstände nach außen tragen sollten, um die Politik dazu zu bringen, die Betreuungsqualität weiter zu verbessern. Sandrine Klimek: „Die Kreiselternvertretung nimmt aus der Vollversammlung nicht nur eine Menge neue Aufgaben und Themenstellungen mit, sondern auch weitere Mitglieder, die die bisherige Mannschaft unterstützen werden.“

www.kita-eltern-sh.de/stormarn.html.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen