zur Navigation springen

Nach Schmierereien : Jetzt wird die Farbe abgewaschen

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Norderstedter Unternehmen hat mit der Reinigung der Oldesloer Rathaus-Fassade begonnen.

shz.de von
erstellt am 20.Feb.2014 | 15:00 Uhr

Gestern haben Mitarbeiter der Firma B. C. Lüdeke mit der Reinigung des Rathauses beginnen. Das historische Gebäude im klassizistischen Stil war am Sonntag morgen zwischen 6.20 und 9 Uhr mit Farbbeuteln beworfen worden. Die Tätern waren schnell wieder weg, es gibt aktuell keine heiße Spur. „Das war Vandalismus“, sagt Bürgermeister Tassilo von Bary. Er hat die Norderstedter Firma mit der Säuberung beauftragt, „auf städtische Kosten“. Allzu teuer dürfte es nicht werden, da sich die Farbe abwaschen und abschrubben lässt. „Einen Tag brauchen wir mindestens dafür“, sagten Benjamin Wormuth und Marco Jahn, „und dann muss noch neu gestrichen werden“. Natürlich in Weiß, so wie es Architekt Christian Friedrich Hansen um 1800 vorgesehen hatte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen