Ja, so war Bad Oldesloe!

Das alte Umkleidehaus am Travestadion .
2 von 2
Das alte Umkleidehaus am Travestadion .

Ein neues Buch lässt die große Zeit der Kreisstadt wieder lebendig werden

Avatar_shz von
08. Oktober 2011, 07:37 Uhr

Bad Oldesloe | Der dritte Band der Buchreihe "Bad Oldesloe in alten Bildern" ist nahezu fertiggestellt und wird voraussichtlich Ende Oktober/Anfang November

erhältlich sein. Die terminliche Einschränkung ist notwendig, weil der Oldesloer N. von Hausen-Verlag den Druckauftrag erst erteilt, wenn - wie im Falle der Bände eins und zwei - eine Mindestauflage von 300 Exemplaren vorbestellt wird.

"Normalerweise dürfte das kein Problem darstellen", betont Inhaber Nico von Hausen, "aber ich muss mich absichern, damit ich nicht in die roten Zahlen gerate." Als Dank an diejenigen Interessenten, die durch ihre Vorbestellung das Erscheinen möglich machen, erhalten diese das Buch zum Vorzugspreis von 14,80 Euro und werden auf Wunsch in eine Subskriptionsliste aufgenommen.

Im dritten Band geht es neben allgemein Oldesloer Themen wie der ehemaligen Freilichtbühne, die Bürger schützen, das Vogelschießen, die Ehrenbürger und die Bäckerinnung sowie den Bau des Travestadions um Oldesloer Firmen, die vor 50 Jahren die heimische Wirtschaft belebten.

Bei der Auswahl der Unternehmen spielte es keine Rolle, ob sie heute noch bestehen oder im Laufe der Jahre aus dem Stadtbild verschwunden sind. Bei seiner Recherche hat Autor Claus von Hausen wieder dermaßen viele Bilder und Informationen zusammengetragen, dass vermutlich noch ein vierter Band aufgelegt werden muss. Die Auflage betrug bei den ersten beiden Bänden 1 200 Exemplare, die innerhalb kurzer Zeit vergriffen war. Da stellt sich natürlich die Frage nach einer Neuauflage.

Wer sich für historische Aufnahmen aus Bad Oldesloe interessiert, der wird auch an dem Kalender "Bad Oldesloe in alten Bildern" für 2012 seine Freude habe. Er präsentiert Monat für Monat eine Aufnahme mit jeweils kurzen Erläuterungen: Der Abriss der kleinen Häuser in der Hagenstraße, die Segelmann Gaststätte am Pferdemarkt oder der ehemalige Stammsitz des Stormarner Tageblatts.

Der Kalender mit 13 historischen Aufnahmen ist für 14,90 Euro auch in der Geschäftsstelle des Stormarner Tageblatts, Mühlenstraße 21, erhältlich.

Vorbestellungen für das Oldelsoe Buch nimmt der Verlag N. v. Hausen, Hagenstraße 33, telefonisch (04531) 181058, per Fax 181059 oder per E-Mail unter nicsdruck@t-online.de entgegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen