In Siek laufen die Keller voll

Ein Feuerwehrmann mit Schlauch im Einsatz an der Hauptstraße.
Foto:
Ein Feuerwehrmann mit Schlauch im Einsatz an der Hauptstraße.

shz.de von
09. März 2017, 17:32 Uhr

Eine vermutlich verstopfte Abwasserleitung sorgt seit gestern Nachmittag in Siek für Probleme. Hamburg Wasser und die Freiwillige Feuerwehr Siek sind vor Ort im Einsatz. Nach ersten Angaben von Feuerwehreinsatzleiter Holger Wollmer drückt das Wasser aus den Rohren in einen ersten Keller an der Hauptstraße hinein. „Sobald wir abpumpen, läuft ein dicker Strahl Wasser nach und stoppt erst, wenn der Schacht wieder voll ist. Ich befürchte, dass noch weitere Einsätze folgen, sobald die Anwohner von der Arbeit zurückkehren und Wasser im Keller vorfinden.“ Techniker der Hamburger Wasserwerke suchen die verstopfte Leitung, bis zum späten Nachmittag aber ohne Erfolg. Hinter dem Dorf am Friedhof wurde ein großer Abwasserschaft leergepumpt. Es wurde außerdem Bagger bereitgestellt um möglicherweise die Leitung aufzugraben. Parallel überprüfen Feuerwehrleute die Abwasserschächte im Ort.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen