zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

18. Dezember 2017 | 18:02 Uhr

Immer mehr Autobahn-Einsätze

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Die Freiwillige Feuerwehr Hammoor erlebte erneut ein Rekordjahr

shz.de von
erstellt am 18.Feb.2014 | 12:26 Uhr

Was sich bereits im letzten Quartal 2011 bei der Freiwilligen Feuerwehr Hammoor abzeichnete und sich 2012 fortsetzte wurde 2013 nochmals um 37 Prozent übertroffen: Die neue Aufgabenstellung mit dem zusätzlichen Zuständigkeitsbereich für die Autobahn-Abschnitte Bargteheide/Ahrensburg und Bargteheide/Bad Oldesloe auf der A 1 sowie für den A21-Abschnitt Bargteheide/Tremsbüttel führte zu einem weiteren sprunghaften Anstieg der Einsätze.

Von den 44 Einsätzen erfolgte genau die Hälfte auf den Autobahnen, wobei sich die gemeinsame Alarmierung mit der FF Bargteheide nach den Worten von Wehrführer Hans Kunde (zugleich Amtswehrführer Bargteheide-Land) als wirkungsvoll erweise. Zehn Einsätze entfielen auf Klein- und Mittelbrände und drei auf Sicherheitswachen; 31-mal waren technische Hilfeleistungen erforderlich, darunter zwei Gefahrgut-Einsätze und einmal „Katze von einem Baum gerettet“. Höhepunkte im Berichtsjahr waren der Sieg beim Schnelligkeitswettkampf des 58. Amtsfeuerwehrfestes Bargteheide-Land in Elmenhorst sowie die 750-Jahr-Feier der Gemeinde Hammoor mit der feierlichen Inszenierung des „Großen Zapfenstreichs“.

Rund 15 000 Euro wandte die Gemeinde im vergangenen Jahr auf für neue Einsatzbekleidung der Wehr und für die technische Optimierung der Ausbildung im Gerätehaus. Die 35-köpfige FF Hammoor hat mit acht weiblichen Einsatzkräften den mit Abstand höchsten Frauen-Anteil aller Wehren im Raum Bargteheide.

Mit dem Dienstaltersabzeichen des Landes für zehnjährigen aktiven Feuerwehrdienst wurde ein Ehepaar ausgezeichnet: Schriftführerin Martina Arendt und Claudius Schneider.

Sechsmal wurde an diesem Hauptversammlungs-Abend im Gerätehaus gewählt: Jeweils 87 Prozent Ja-Stimmen erhielten als neue Gruppenführer Thimo Bans – er übte dieses Amt bereits von 2004-2013 aus – und René Meister (bisher stellv. Gruppenführer). Einstimmig erfolgten die Wahlen für Dennis Flöter als neuer stellv. Gruppenführer, Maike Stapelfeldt als neue Sicherheitsbeauftragte und Jan Ristau in Personalunion als stellv. Gerätewart und stellv. Atemschutzwart.

Fabian Feddern (18) trat von der Jugendfeuerwehr Schleswig über in den aktiven Feuerwehrdienst

Seinen ersten Jahresbericht als Musikzugführer erstattete Martin Jackeschky; er ist seit einem Jahr in diesem Amt. Dem Hammoorer Feuerwehr-Musikzug – dem zweitältesten im Kreis Stormarn – gehören derzeit 28 Musiker an, davon zu mehr als der Hälfte Jugendliche und ebenfalls zur Hälfte weibliche Kräfte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen