Eichede : „Ich denke, du wirst es meistern“

Kleine Geschenke verteilte Bürgermeisterin Heidi Hack an den stellvertretenden Wehrführer Thomas Brüggmann (Mitte) und den neugewählten Wehrführer Michael Nonnenkamp. Das Votum fiel einstimmig aus.
Foto:
Kleine Geschenke verteilte Bürgermeisterin Heidi Hack an den stellvertretenden Wehrführer Thomas Brüggmann (Mitte) und den neugewählten Wehrführer Michael Nonnenkamp. Das Votum fiel einstimmig aus.

Nach zehn Monaten Vakanz: Michael Nonnenkamp wurde zum neuen Chef der Feuerwehr in Eichede gewählt.

shz.de von
06. Januar 2018, 08:00 Uhr

Rund zehn Monate stand die Freiwillige Feuerwehr Eichede ohne Wehrführer da. Auf der Jahreshauptversammlung im März 2017 stellte sich Wehrführer Jens Wagner nicht wieder zur Wahl. Die Nachfolge sollte Hans-Hendrik Appel antreten. Doch der lehnte aus familiären und beruflichen Gründen ab. Seitdem wurde die Wehr vom stellvertretenden Wehrführer Thomas Brüggmann geführt, der mit dem Vorstand nach einem Nachfolger für Jens Wagner suchte. Die Suche war nach rund zehn Monaten erfolgreich. Michael Nonnenkamp erklärte sich bereit, das Amt zu übernehmen. Der 40 Jährige ist seit elf Jahren bei der Feuerwehr. Zunächst ein Jahr in Delingsdorf und danach zehn Jahre in Eichede. Dort war er Atemschutzgerätewart und Jugendwart.

Der Vorschlag, Nonnenkamp zum neuen Wehrführer zu wählen, wurde bei Bürgermeisterin Heidi Hack eingereicht und vom gesamten Vorstand der Wehr unterzeichnet. Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Gerätehaus wählten ihn jetzt alle 33 anwesenden Feuerwehrmänner und -frauen einstimmig zu ihrem neuen Chef. Zum Amtsantritt fehlt jetzt nur noch die Zustimmung der Gemeindevertretung zur Wahl des Wehrführers.

Aller Voraussicht nach kann Nonnenkamp bereits die Jahreshauptversammlung der Wehr im März leiten. Für Nonnenkamp war die Entscheidung, sich zur Wahl zu stellen, nicht ganz einfach. „Ich wurde vom Vorstand gefragt, ob ich es machen würde. Vor der Zusage habe ich eine längere Zeit darüber nachgedacht“, sagte Nonnenkamp, auf den jetzt viel Neues zukommt.

Bei seinen Kameraden und Kameradinnen bedankte sich der Hauptfeuerwehrmann mit drei Sternen nach der Wahl für das in ihn gesetzte Vertrauen. Amtswehrführer Christian Rieken, der mit seinem Stellvertreter Stefan Birr der Mitgliederversammlung beiwohnte, Michael gratulierte Nonnenkamp zum eindeutigen Wahlergebnis und sagte ihn jegliche Unterstützung zu. „Ich denke, du wirst es meistern“, betonte der Amtswehrführer. Glückwünsche gab es auch von Bürgermeisterin Heidi Hack, die sich ebenso bei Thomas Brüggmann mit einem Geschenk für die geleistete Arbeit der vergangenen zehn Monate bedankte.




zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen