Hüxtertorallee: Schäden sind größer als erwartet

Die Baustelle auf der Kreuzung bleibt bis zum Ende der Sommerferien. Die Verkehrsbehinderungen dauern somit an.
1 von 2
Die Baustelle auf der Kreuzung bleibt bis zum Ende der Sommerferien. Die Verkehrsbehinderungen dauern somit an.

Gasleitung muss nun auf einer Länge von 80 Metern ausgewechselt werden

shz.de von
09. August 2016, 13:53 Uhr

Die Baustelle an der Hüxtertorallee bleibt länger als erwartet. Die Gasleitung ist nicht nur an einer Stelle beschädigt, sondern muss auf einer Länge von 80 Metern ausgetauscht werden, meldet die Netz Lübeck GmbH.

Aufgrund von Reparaturarbeiten an einer Erdgasleitung im Kreuzungsbereich der Hüxtertorallee/Moltkestraße/Rehderbrücke muss weiter mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Die Arbeiten sollten nach anfänglicher Einschätzung am Montag abgeschlossen sein. „Aufgrund des tatsächlich vorgefundenen Schadensbildes an der Leitung wird diese nun nicht wie ursprünglich vorgesehen auf einem kurzen Stück repariert, sondern auf rund 80 Metern vollständig erneuert“, teilt die Netz Lübeck GmbH mit. Die Dauer der Arbeiten wird etwa vier Wochen betragen.

Die Verkehrsführung bleibt in dieser Zeit weitgehend einspurig in jede Richtung, wobei der Linksabbieger Richtung Moltkestraße weiterhin gesperrt bleibt. Im Gegensatz zu den ersten Tagen hat sich die Verkehrslage inzwischen ein klein bisschen entspannt.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen