zur Navigation springen

Auftaktsieg : HSG Reinfeld/Hamberge erster Tabellenführer

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Handballerinnen aus Stormarn gewinnen erstes Spiel in der neuen SH-Liga-Saison gegen die HSG Eider Harde mit 35:21. Die Neuzugänge präsentieren sich dabei als Verstärkungen.

Die Schleswig-Holstein-Liga-Handballerinnen der HSG Reinfeld/Hamberge sind mit einem deutlichen 35:21 (19:9)-Erfolg gegen die HSG Eider Harde in die Saison gestartet. Der erste Tabellenführer der neuen Spielzeit setzte damit auch gleich ein Ausrufezeichen im Kampf um den Aufstieg in die Oberliga, den das Team in den beiden vergangenen Spielzeiten jeweils knapp verpasst hatte. Vor dem Spiel war sich Trainer Detfred Dörling keinesfalls sicher gewesen, ob er mit seinen Schützlingen in der langen Vorbereitungszeit alles richtig gemacht hatte. Nach der Partie aber war er es: „Haben wir“, so der Coach.

Die Stormarnerinnen mussten auf ihre beiden etatmäßigen Kreisläuferinnen Kerstin Albrecht (Urlaub) und Sandra Bernert (berufliche Verpflichtung) verzichten. Doch die beiden wurden durch Anna-Lena Tetzlaff und Neuzugang Dominique Schildt gut ersetzt. „Die Mannschaft hat das hervorragend gelöst“, freute sich Dörling.

Weil die HSG in der Anfangsphase zwar in der Abwehr gut stand, die gewonnen Bälle aber nicht in Tore ummünzen konnte, führten die Gäste nach einigen Minuten mit 4:3. Aber dann fingen sich die Gastgeberinnen, glichen aus und setzten sich über 9:6 auf 12:7 ab. „Unser Gegner hatte in dieser Phase nichts entgegenzusetzen“, so Dörling. Folgerichtig legte die HSG bis zur Pause noch einmal nach und hatte das Spiel beim Stand von 19:9 quasi entschieden.

Vor allem freute sich Dörling über den guten Einstand der Neuzugänge. „Dominique Schildt, Blerta Smail und Ninja Krause haben sich hervorragend eingebracht.“

In der zweiten Halbzeit konnten die Reinfelderinnen dann ihre Kräfte schonen. „Wir waren etwas nachlässig“, erklärte Dörling: „Aber insgesamt haben wir ein tolles Spiel gesehen.“ Tore: Sina Rostek (7), Lina Tonding (6), Rika Tonding (5), Dominique Schildt (4), Janine Sachse, Lena Powierski (je 3), Lara Zube, Maike Waldeck (je 2), Anna-Lena Tetzlaff, Jessica Fuhlbrügge (je 1), Laura Beth (1/1).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen