zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

17. Dezember 2017 | 01:57 Uhr

Hotelgast überfallen und Smartphone geraubt

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

shz.de von
erstellt am 10.Apr.2017 | 15:50 Uhr

Vergangenen Sonnabend gegen 4 Uhr kam es in Trittau zu einem Raub, bei dem eine Person verletzt wurde. Ein 29-Jähriger aus Waren/Müritz war nach dem Besuch der Diskothek Fun-Parc zu Fuß auf dem Weg in sein Hotel. Hierbei ging er die Großenseer Straße entlang. Zwischen der Tankstelle Nordoel und den Bushaltestellen der Hahn-Heide-Schule traf er dann eine Gruppe von jungen Männern. Man redete zunächst unverfänglich miteinander, bis der 29-Jährige sein Smartphone in die Hand nahm, um nach dem Weg zu seinem Hotel zu schauen.

Kurz darauf bekam er einen Fußtritt gegen den Kopf und fiel sofort zu Boden. Es folgten weitere Fußtritte. Schließlich entriss ihm einer der Männer das Smartphone aus seiner Hand. Danach stiegen die Täter in einen schwarzen Audi A 6 und fuhren davon.

Der Geschädigte begab sich zunächst in sein Hotel und verständigte von dort die Polizei. Der 29-Jährige wurde bei dem Übefall leicht verletzt. Das Opfer konnte lediglich einen der Täter vage beschreiben: Größer als 1,85 m, schwerer als 100 kg. Er trug einen grünen Kapuzenpullover und eine schwarze Jacke. Alle Personen der Gruppe sprachen akzentfrei deutsch und hatten mitteleuropäisches Aussehen.

Nun werden Zeugen gesucht: Wer hat in der Nacht von Freitag auf Sonnabend in der Großenseer Straße oder Umgebung einen schwarzen Audi A 6 gesehen und kann Angaben zum Kennzeichen machen? Wem ist eine Person aufgefallen, auf die die oben genannte Beschreibung zutrifft? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Telefonnummer (04102) 809-0.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen