zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

20. Oktober 2017 | 02:22 Uhr

Hochzeitfreude

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Beim Sanitätsdienst die große Liebe gefunden / Freunde ebneten den Weg /

Der Marktplatz vor dem Stadthaus der Kreisstadt reichte gestern kaum noch aus. Die Brautpaare hatten viele Hochzeitsgäste mit dabei und so gab es gleichzeitig an verschiedenen Ecken ein Gläschen Sekt oder Orangensaft.

    *****
Auf dem Bauspielplatz Roter Hahn, dem heutigen Geschichtserlebnisraum in Lübeck Kücknitz, haben sich Oliver Reher und Elena Mylonas vor neun Jahren kennengelernt. Der jetzt 34-Jährige war damals dort Erzieher und seine jetzige Frau FSJ-lerin. Dort, wo sie sich kennengelernt haben, wollen sich der Erzieher, der jetzt den Nachnamen seiner Frau trägt, und die 28-jährige Sozialpädagogin auch einer freien Hochzeitszeremonie unterziehen. Anschließend wird dann dort auch gefeiert. Flitterwochen hat das Brautpaar auch im Terminkalender stehen.

    *****
Kai Schuppenhauer und Catharina Winter haben sich vor zehn Jahren durch Freunde kennengelernt. Seit dem sind der Hausmeister der Masurenwegschule und die Fitness-Trainerin ein Paar. Vor 16 Monaten kam dann Nick zur Welt und seit gestern sind seine Eltern nun auch ein Ehepaar. Eine kirchliche Trauung und Flitterwochen haben der 37-Jährige und seine Frau (33) nicht geplant. Hochzeit wird in der Masurenwegschule gefeiert.

    *****

Beim ehrenamtlichen Sanitätsdienst des ASB in Delingsdorf haben sich Kevin Bock und Natascha Harms vor vier Jahren kennengelernt. Hauptberuflich arbeitet der 23-Jährige als Kraftfahrzeug-Mechatroniker und seine ein Jahr jüngere Frau als Rettungsassistentin. Den kirchlichen Segen hat sich das Brautpaar gestern in der Peter-Paul-Kirche mit auf den gemeinsamen Lebensweg geben lassen. Anschließend wurde die Hochzeit in Bargteheide im Utspann gefeiert. Im Dezember fliegen die Bad Oldesloer zum Flittern nach Dubai.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen