Bad Oldesloe : Hitzeschäden auf der A1: zwei Fahrspuren gesperrt

Die Sperrung der Autobahn bei Bad Oldesloe bleibt bis mindestens Freitag bestehen.
Die Sperrung der Autobahn bei Bad Oldesloe bleibt bis mindestens Freitag bestehen.

Der Autobahn ist es zu heiß: Mehrere Betonplatten verschoben sich. Zwei Spuren Richtung Süden sind deswegen bis mindestens Freitag gesperrt.

shz.de von
26. August 2016, 07:36 Uhr

Bad Oldesloe | Zwischen der Autobahnauffahrt Bad Oldesloe und dem Parkplatz Sylsbek auf der A1 hatten sich auf Grund der großen Hitze mehrere Betonplatten der Fahrbahn gegeneinander verschoben und bildeten eine erhebliche Gefahr für den Verkehr.

Der entsprechende Abschnitt der Autobahn wurde deshalb von der Autobahnpolizei gesperrt. Das führte zu einem langen Rückstau bis weit hinter Bad Oldesloe hinaus.

Nach einer Begutachtung der Schäden durch Jörg Becker von der Autobahnmeisterei wurden zwei Fahrstreifen in Richtung Süden voll gesperrt. Die Sperrung bleibt noch bis mindestens Freitag bestehen. Durch entsprechende Kennzeichnung und Hinweisschilder wird der Verkehr einspurig an der Schadenstelle vorbeigeführt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen