zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

18. August 2017 | 11:18 Uhr

Hilfe für Familien in Not

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Weitere Unterstützer für den Familienhilfe-Notfonds des DKSB in Stormarn gesucht

Finanzielle Not bedeutet für viele Familien mit Kindern eine enorme Belastung. Der Deutsche Kinderschutzbund Stormarn e.V. (DKSB) erlebt regelmäßig, dass sich Familien im Angesicht ihrer Armutssituation hilflos und handlungsunfähig fühlen. Folgen für die Kinder können gravierend sein: fehlende Bildungschancen, schlechtere Gesundheit, ungenügende Teilhabe am sozialen Leben und Spannungen in der Familie. Der Familienhilfe-Notfonds des DKSB hilft Familien mit Kindern am Rande des Existenzminimums. Um den Familien die dringend benötigte Hilfe zukommen zu lassen, bittet der DKSB um Spenden. „Allein 2015 hatten wir schon 340 Anträge auf Einzelhilfen und 48 längerfristige Patenschaften“, sagt Ingo Loeding, DKSB-Geschäftsführer. „Das sind bereits über 31  000 Euro mit denen wir die Familien unterstützen konnten. Aber noch steht der Winter und Weihnachten vor der Tür, wo wir nochmal eine größere Zahl von Anträgen erwarten dürfen.“

„Was wir eigentlich brauchen“, so Birgitt Zabel, erste Vorsitzende des DKSB, „ist ein grundsätzliches Umdenken bei der staatlichen Förderung von Familien. Solange die Familien mit Kindern aber noch mit ihrer Situation allein gelassen werden, sind Hilfsmittel wie den Familienhilfe-Notfonds unverzichtbar, um die ärgste Not zu lindern.“

„Auch in diesem Jahr haben wir wieder viele Anträge zu ganz Grundlegenden Bedürfnissen wie Kleidung, Schuhe, Lebensmittel oder Unterstützung für einen Kindergeburtstag bekommen“, führt Ingo Loeding weiter aus. „Aber auch individuelle Problemlagen werden deutlich, zum Beispiel wenn Familien Allergiker-Matratzen brauchen oder Fahrgeld, um zu einer ärztlichen Behandlung fahren zu können.“

Der Familienhilfe-Notfonds des DKSB wird allein durch Spenden getragen. Die hohe Nachfrage ist ungebrochen. Um dem gerecht zu werden, bittet der DKSB um Unterstützung. Das DKSB-Spendenkonto ist zu erfahren über die Geschäftsstelle, Telefon 04532-280680 oder info@dksb-stormarn.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen