zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

24. Oktober 2017 | 12:15 Uhr

Hier kommen Sie gut ins neue Jahr

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Mal Gala, Büfett und Orgelkonzert – mal Discoabend, Lesung und Tanzmusik: Der Stormarner Party-Überblick zu Silvester

shz.de von
erstellt am 27.Dez.2015 | 14:58 Uhr

Noch keinen Plan für Silvester, aber Lust rauszugehen? Dann findet sich vielleicht etwas Passendes in dieser kleinen Zusammenstellung unterschiedlichster Veranstaltungen.

In Ahrensburg gibt es zum Beispiel die „Silvestergala“ im Parkhotel, die allerdings auch den stolzen Eintrittspreis von 129 Euro mit sich bringt (ohne Hotelzimmer). Wer Lust auf das Event hat, sollte sich eine Karte reservieren lassen. Auch das Hotel am Schloss bietet eine „Silvestergala“. Hier kosten die Tickets 109 Euro. Der Marstall lädt ab 17 Uhr zum ersten Mal zu einer Silvesterparty und dem Motto „Das Letzte – Sylvesterspuk“ für 20 Euro Eintritt mit diversen kulturellen Beiträgen und einem Begrüßungsgetränk. Und in der St. Johanneskirche lädt die Kirchenmusik St. Johannes zum „Silvestertusch“ ab 21 Uhr ein. Dort ist der Eintritt frei, es wird aber um eine Spende bei der Kollekte für die Kirchenmusik gebeten.

In Bad Oldesloe wird unter anderem im Restaurant Glacehouse gefeiert. Dort gibt es wie in jedem Jahr wieder ein Silvesterbüfett. Das kostet 38 Euro. Reservierung erforderlich. Einige 100 Meter weiter wird ebenfalls mit einem Büfett in der „Bowlerei“ ins neue Jahr hineingefeiert. All inclusive kostet das Ticket hier 50 Euro. „Nur“ Büfett gibt es für 35 Euro. Auch hier sollte man reservieren. Besonders ist sicherlich das Silvesterkonzert in der Peter-Paul-Kirche mit Kirchenmusiker Henning Münther. Das Orgelkonzert geht von 23 bis 23.55 Uhr. Anschließend stoßen die Besucher auf dem Kirchberg an und beobachten das Feuerwerk über der Stadt. Die Platzkarten kosten zwischen zehn und 15 Euro. Discofans wird es eher ins Seh-Sie verschlagen. Dort kostet das All- Inclusive-Ticket mit Berliner, Sekt und Snacks in diesem Jahr 39.50 Euro. Man kann aber auch 10 Euro Eintritt bezahlen und den Rest zu „normalen Preisen“ im Verlauf des Abends hinzukaufen. Einlass ist 21 Uhr. Tische sollten möglichst reserviert werden.

Auch in Bargteheide gibt es ein Silvesterkonzert in der Kirche. Ab 23 Uhr laden Pastor Jan Roßmanek und Kantor Andis Paegle in die Kirche. Es tritt die „Camerata Vivaldi“ auf und Roßmanek liest „vergnügliche Texte“. Der Eintritt kostet 16 Euro an der Abendkasse (ermäßigt 12 und 8 Euro). Im Restaurant „Dubrovnik“ steigt eine große Silvesterparty inklusive Essen natürlich und Musik von DJ Jan am Mischpult. Eintritt: 45 Euro. Start 18 Uhr. Die Restaurantbetreiber bitten um Reservierung eines Tisches. Auch in „Frank Fischers Kulinarium“ steigt eien Silvestergala. Hier kostet der Eintritt pro Person 79 Euro. Versprochen wird „ein Klasseabend in Bargteheide“.

In Trittau lädt der Zeltverleih Sesiani ( auch Betreiber der Oldesleor Discothek Seh-Sie) zu seiner traditionellen Silvesterparty. Die steigt in diesem Jahr in der Carl-Zeiss-Straße. Neben kaltem und warmem Büfett gibt es natürlich auch ausreichend tanzbare Musik. Los geht es um 19 Uhr. Der Eintritt kostet für Männer 80 und für Frauen 70 Euro. Tischreservierungen sind möglich. Als Besonderheit preist der Organisator neben der neuen Cocktailbar auch seine Currywurst an, die es ab ein Uhr als „erste Currywurst des Jahres“ geben soll.

In diesem Sinne – eine schöne Feier und einen guten Rutsch ins neue Jahr! 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen