zur Navigation springen

Jugendherberge Bad Oldesloe: : Hier fängt die Auszeit gut an

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Ob Familienfreizeit oder entspannter Kurzurlaub: Die Oldesloer Jugendherberge ist für alle da. Neu ist ein Programm für Grundschulklassen, welches zusammen mit dem Tierschutz Lübeck aufgebaut wurde.

Jedes Jahr wieder zieht es viele Gruppen, Familien und Durchreisende in die Jugendherberge am Konrad-Adenauer-Ring in Bad Oldesloe. Die Herberge – seit 2012 von Claudia Janke geleitet – ist auch diesen Sommer wieder nahezu ausgebucht.

„Jeder Sommer ist unterschiedlich, mal sind Musikgruppen oder Sportfreizeiten dabei. Dieses Jahr haben wir eine Familienfreizeit, bestehend aus elf einzelnen Familien“, sagt die 32-Jährige. Eine Familie hat sich sogar auf den Weg von Augsburg hierher gemacht, um die Vorzüge Bad Oldesloes zu genießen. „Es ist alles fußläufig zu erreichen, und die Bahnanbindungen überall in den Norden sind regelmäßig und schnell“, sagt Claudia Janke. Deshalb nennt sich die Familienfreizeit, welche von der Jugendherberge angeboten wird, auch passenderweise „Den Norden erleben“.

Von Bad Oldesloe aus machen sich die Familien in der Woche, die sie hier verbringen, auf den Weg nach Lübeck zur Stadtführung, ins Ostseebad Travemünde zum Bestaunen der „Vier-Mast-Bark“ Passat und auch nach Hamburg für eine beschauliche Hafenrundfahrt.

Doch nicht nur außerhalb von Bad Oldesloe gibt es Freizeitaktivitäten, so ist auch das Kanufahren auf der Trave immer wieder ein beliebter Zeitvertreib der Jugendherbergs-Gäste. „Aber da muss man schnell sein, unsere vier Boote sind immer schnell vergriffen“, merkt Janke an. Direkt neben der Jugendherberge befindet sich für sportliche Aktivitäten auch ein Volleyballplatz. „Wir gehen immer auf die Bedürfnisse unserer Gäste ein. Für Schulklassen bieten sich Tagesausflüge nach Hamburg, Lübeck oder in den Hansapark an. Aber wir arbeiten ebenso mit Erlebnispädagogen hier vor Ort zusammen.“

Die junge Herbergsmutter pflegt außerdem den Kontakt zu Fördergruppen wie „Exeo“ und „Norden Trainings“, beides gemeinnützige Organisationen zur Förderung und Entwicklung jugendlicher Persönlichkeiten und Teamfähigkeit.

Neu ist ein Programm für Grundschulklassen, welches zusammen mit dem Tierschutz Lübeck aufgebaut wurde. Hier können Kinder Tieren ein ganzes Stück näher kommen und auch noch etwas dabei lernen. „Ansonsten würde ich jedem meiner Gäste die schnellen Verbindungen zur Küste oder nach Hamburg empfehlen, um möglichst viel vom Norden mitzunehmen.“ Momentan hat die Oldesloer Jugendherberge mit seinen 110 Betten noch Plätze frei, für einen spontanen Kurzurlaub oder für ein wenig Entspannung auf der Durchreise. In der Oldesloer Jugendherberge von Claudia Janke ist jeder herzlich willkommen.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen