Hausbewohner mit Drehleiter gerettet

Drehleiter im Einsatz.
Foto:
Drehleiter im Einsatz.

shz.de von
04. Juni 2014, 15:51 Uhr

Eine brennende Papiertonne in einem Wohn- und Geschäftshaus hat am Dienstagabend in der Großen Straße einen größeren Einsatz für die Feuerwehr, den Rettungsdienst mit Notarzt und die Polizei ausgelöst. Hausbewohner hatten den dichten Rauch im Treppenhaus gegen 19.40 Uhr bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt war das Treppenhaus schon völlig verraucht und hatte Bewohnern eine Flucht unmöglich gemacht. Sie warteten deshalb in ihren Wohnungen und blieben am geöffneten Fenster stehen, bis die Feuerwehr wenige Minuten später am Brandort in Stellung ging. Dann ging alles sehr schnell. Während ein Angriffstrupp unter Atemschutz in den Keller stieg, holten Feuerwehrleute alle Bewohner mit der Drehleiter aus dem Wohnhaus. Kaum in Sicherheit kümmerten sich der Rettungsdienst und der Notarzt um zwei Männer und drei Frauen. Sie blieben alle unverletzt, lediglich eine Frau erlitt einen leichten Schock.




zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen