Ahrensburg : Handy am Steuer: Autos gerammt, schwer verletzt

Handy am Steuer ist verboten und gefährlich.
Handy am Steuer ist verboten und gefährlich.

Weil eine 41-Jährige am Steuer mit ihrem Handy hantierte, rammte sie mehrere Autos. sie zog sich schwere Verletzungen zu.

shz.de von
01. Juni 2018, 15:40 Uhr

Eine 41-jährige Oldesloerin wurde bei einem selbst verschuldeten Unfall am Donnerstag in Ahrensburg schwer verletzt. Gegen 14.45 Uhr war mit ihrem Skoda in der Ladestraße nach links von der Straße abgekommen und gegen parkende Autos gefahren. Zuerst touchierte ihr Skoda einen blauen Passat, dann einen grauen Hyundai und einen schwarzen Audi, der noch gegen einen grauen Mercedes geschoben worden. Die Schadenshöhe wird auf 23 000 Euro geschätzt. Die 41-Jährige, die mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde, soll laut Polizei infolge von Handynutzung am Steuer die Kontrolle über ihr Auto verloren haben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen