zur Navigation springen

Haus der natur : Gute Zeit für neue Erfahrungen

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Der Verein Jordsand begrüßt seine neuen freiwilligen Helfer

Viele junge Leute kennen das: Die Schulzeit ist vorbei, man hat seinen Abschluss in der Tasche, aber was nun? Das Freiwilliges Ökologisches Jahr und der Bundesfreiwilligendienst bieten die Möglichkeit, sich noch ein Jahr Zeit zu nehmen, um herauszufinden, was man im Leben erreichen will und gleichzeitig etwas Sinnvolles tun. Dazu entschlossen sich auch die neun neuen FÖJ-ler und drei BFD-ler im Verein Jordsand, die aus dem gesamten Bundesgebiet in die Schlossstadt Ahrensburg kamen.

Im Wulfsdorfer Haus der Natur lernten sie sich und die Arbeit des Verein bei einem dreitägigen Einführungsseminar Anfang September kennen. Dabei ging es in Ahrensburg nicht nur darum Pflanzen und Tiere kennen zu lernen, sondern auch um praktische Übungen wie man Führungen macht.

Und die Mitarbeiterinnen gaben viele Tipps, die die tägliche Arbeit in den 20 Schutzgebieten erleichtern sollen.„Für uns ist dieses Jahr eine Zeit, in der wir viele Erfahrungen sammeln und eine Orientierung für unser weiteres Leben finden wollen. Außerdem möchten wir andere Menschen für die Natur und deren Schutz begeistern“, sagen Merle Tafelmeier (18) und Priscila Hetke (16). Die beiden FÖJ-lerinnen verbringen ein Jahr im Haus der Natur und werden verschiedene Umweltbildungsprogramme begleiten. Zum Beispiel unternehmen sie mit Kescher und Mikroskop einen Ausflug in die unbekannte Welt der Teichbewohner. Oder je nach Jahreszeit führen sie durch die Welt der Vögel, und die Kinder erfahren Wissenswertes über die gefiederten Nachbarn. Das Haus der Natur im Bornkampsweg 35 mit seinem großen Parkgelände in Wulfsdorf ist montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Auch Kitagruppen und Schulklassen sind immer willkommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen