Gut Schuss in München!

Freuen sich auf die Deutschen Meisterschaften: Die qualifizierten Elmenhorster Jungschützen gemeinsam mit Thomas Hansen (hinten, links) und Jugendwart Björn Witt (hinten, rechts)
Freuen sich auf die Deutschen Meisterschaften: Die qualifizierten Elmenhorster Jungschützen gemeinsam mit Thomas Hansen (hinten, links) und Jugendwart Björn Witt (hinten, rechts)

Schützentalente fahren zu den Deutschen Meisterschaften / „Da kann man schon stolz sein“

shz.de von
30. Juni 2015, 16:59 Uhr

Gleich mehrere junge Schützentalente aus Elmenhorst freuen sich bereits auf den September. Denn dann geht es für Sophie Holzmüller (13), Karolin Dietrich (13), Samantha Ziegler (14) und Vanessa Pauli (13) vom Elmenhorster Schützenverein zu den Deutschen Meisterschaften der Schüler in München. Und auch der Shooty Cup für Jugendschützen wird zu dieser Zeit in München ausgetragen. „Wenn man bedenkt, wie wenig junge Schützen es zeitweise gab und was für eine gute Gruppe hier entstanden ist, kann man schon ein wenig stolz sein“, sagt Jugendwart Björn Witt.

Wenn man sich unter den Jugendlichen umhört, was sie zum Schützensport gebracht hat, ist schnell feststellbar, dass alle irgendwelche verwandschaftlichen und freundschaftlichen Beziehungen zu älteren Schützen haben. Irgendwann – soweit sind die Geschichten deckungsgleich – sei man zum Training gegangen und im Endeffekt dabei geblieben.

Verstärkt wird das Jugendteam bei den Deutschen Meisterschaften durch den einzigen Jungen in der Runde, Fabian Scheffler, der normalerweise Mitglied in der Oldesloer Bürgerschützengilde ist. „Letztes Jahr bin ich noch als einzige Jugendliche zu den Meisterschaften gefahren, jetzt freue ich mich drauf, dass wir eine richtige kleine Jugendgruppe sind. Das kann lustig werden“, so Sophie Holzmüller. Thomas Hansen, 1. Vorsitzender des Schützenvereins, wird gemeinsam mit seiner Frau die Reise nach München antreten: „Wir unterstützen die Gruppe gerne.“  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen