Reinfeld : Grüße vom Broadway

Bunte Truppe: Die Spielfreude der Musiker von „Kammerpop“ ist hochgradig ansteckend.
1 von 2
Bunte Truppe: Die Spielfreude der Musiker von „Kammerpop“ ist hochgradig ansteckend.

Konzert mit „Kammerpop“ am 9. Januar im Bildungszentrum Reinfeld.

shz.de von
03. Januar 2016, 12:08 Uhr

Der runde Tisch „Reinfelds Zukunft“ beginnt das Jahr mit einem Feuerwerk an beliebten Musical-Highlights gespielt von dem Lübecker Ensemble „Kammerpop“ im Audimax des Bildungszentrums Reinfeld, Ahrensböker Straße 51. Die Karten für das Konzert am Sonnabend, 9. Januar, ab 18 Uhr gibt es im Vorverkauf bei Fotografie Reinfeld.

Kammerpop ist ein zehnköpfiges Musikensemble der modernen Unterhaltungsmusik, das seine einzigartige Besetzung an einem Kammerorchester orientiert, samt Streichern und Flöten. Mit Reinfeld ist die Gruppe eng verbunden: durch den Pianisten und musikalischen Leiter Sven Rieper sowie den Percussionisten Richard Berkowski. Für ihren Auftritt beim Neujahrskonzert des runden Tisches „Reinfelds Zukunft“ stellen die begeisterten Musiker und Musikerinnen unter dem Motto „Grüße vom Broadway“ einen bunten Strauß an bekannten Musical-Liedern zusammen. Erstmals greift der runde Tisch „Reinfelds Zukunft“ die Tradition der Neujahrskonzerte des ehemaligen Kulturvereins auf. In der Pause werden neue Projekte vorgestellt. Weitere Informationen zu Kammerpop findet man im Internet unter www.kammerpop.de.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen