zur Navigation springen

Neujahrsempfang in Bad Oldesloe : Grüne mit Kabarett und Würdigung

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Die Oldesloer Grünen gewinnen beim Neujahrsempfang im Bürgerhaus der Lokalpolitik die lustigen Seiten ab.

Alle Stühle im Bürgerhaus waren besetzt, das Buffet gut gefüllt und die Stimmung blendend – der Neujahrsempfang der Oldesloer Grünen hat sich längst mit seinem eigenständigen Konzept für viele Oldesloer zu einer Art Kultveranstaltung entwickelt.

Die drei festen Hauptbestandteile – augenzwinkernder Jahresrückblick, kabarettistischer Ausblick und die Verleihung der „Grünen Tat“ – durften auch dieses Mal natürlich nicht fehlen. Karin Hoffmann teilte in ihrer Rolle als Sprecherin der „Heute-Show aus Oldesloe“ eifrig aus. Doch bevor es die anderen lokalen Parteien traf, wurde sich auch kräftig über sich selbst lustig gemacht. „Ab hier ist jetzt Kabarett. Und was darf Satire? Alles. Man darf sich sogar dafür erschießen lassen“, sagte Hartmut Jokisch. „Es sollte sich also keiner auf die Füße getreten fühlen.“ Und so erklärte Hoffmann, dass man die SPD abhöre, damit man mal deren Anträge klauen könne, bevor es wieder andersrum geschehe. Sie berichtete von der „schwarzen Null“ CDU-Rädisch und dem VfL–Rädisch der „immer alles für null haben will“. Gemeinsam machte man sich als „Grünen-Chor“ über das neue Restaurant „Laurent“ im ehemaligen Café am Markt lustig, das nach jahrelangem Leerstand von manchen fast als Allheilsbringer für die Innenstadt gesehen wird.

Ernst wurde es bei der Verleihung der „Grünen Tat“. Die ging im Jugendbereich an die Nachwuchsnaturschützer von „JuNa“, die sich sichtlich über Urkunde und das Preisgeld freuten. Die „große Grüne Tat“ ging an Gudrun Behnsen-Katenhusen, die sich für Flüchtlingskinder engagiert. „Dieser Einsatz ist beispielhaft. Es ist wichtig, dass wir den Kindern zeigen, dass sie hier willkommen sind und ihnen eine neue Heimat bieten“, so Dagmar Danke-Beyer in ihrer Laudatio. Für den musikalischen Rahmen sorgte in diesem Jahr die Oldesloer Musikerin Gabit Liedtke. 

zur Startseite

von
erstellt am 02.Feb.2015 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen