Fahrerin wurde bewusstlos : Großensee: Linienbus rammt Autos und prallt gegen Hauswand

Avatar_shz von 23. November 2018, 10:00 Uhr

shz+ Logo
Das Haus ist nach dem Aufprall womöglich einsturzgefährdet.
1 von 2

Das Haus ist nach dem Aufprall womöglich einsturzgefährdet.

Fünf Autos und ein Transporter werden bei der unkontrollierten Fahrt beschädigt. Das Haus ist einsturzgefährdet.

Großensee | Eine Spur der Verwüstung zieht sich durch die Fritz-Berodt-Straße in Großensee (Kreis Stormarn). Die Fahrerin eines Linienbusses kam am Donnerstagabend zunächst nach rechts von einer Straße ab und streifte sieben Autos. Anschließend prallte das Fahrzeug gegen die Hauswand. Die Bergungsarbeiten dauerten bis weit nach Mitternacht an. Das Gebäude ist nach...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert