Langer Stau als Folge : Großeinsatz nach vermutetem Gefahrgutunfall auf der A1 bei Stapelfeld

Avatar_shz von 08. August 2020, 17:42 Uhr

shz+ Logo
Die Feuerwehr untersuchte den Lkw mit der gebotenen Vorsicht.

Die Feuerwehr untersuchte den Lkw mit der gebotenen Vorsicht.

Von der Ladefläche eines Lkw tropfte eine Flüssigkeit, deren genaue Zusammensetzung noch untersucht wird.

Stapelfeld | Weil von der Ladefläche eines Sattelaufliegers eine zunächst unbekannte Flüssigkeit tropfte, zog eine Streife der Autobahnpolizei am Sonnabend auf der A1 einen Lkw aus Lettland in Höhe der Anschlussstelle Stapelfeld aus dem Verkehr. Die Beamten informierten die Feuerwehr und leiteten den Verkehr zweispurig an der Einsatzstelle vorbei. Unter Atemschutz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert