Denkmalgeschütztes Haus im Kreis Stormarn : Großbrand wütet auf Gut Höltenklinken - Löscheinsatz im Video

Flammen schlagen aus dem Dachstuhl von Gut Höltenkirchen im Kreis Stormarn. Die Feuerwehr ist mit 100 Männern im Einsatz.
Foto:

Flammen schlagen aus dem Dachstuhl von Gut Höltenklinken im Kreis Stormarn. Die Feuerwehr ist mit 100 Männern im Einsatz.

Das Gut Höltenklinken bei Bad Oldesloe steht unter Denkmalschutz. Eine 95-Jährige wurde aus dem brennenden Herrenhaus gerettet.

shz.de von
14. September 2016, 12:40 Uhr

Rümpel | Über 100 Feuerwehrleute haben am Mittwoch seit dem frühen Morgen gegen ein Großfeuer auf dem historischen Gut Höltenklinken bei Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) gekämpft. Das Gut steht unter Denkmalschutz.

Als die ersten Feuerwehrleute gegen 6 Uhr am Brandort eintrafen, loderten die Flammen bereits etwa 20 Meter hoch aus dem Dachstuhl des Herrenhauses empor. Die 95 Jahre alte Großmutter des Gutsbesitzers wurde noch rechtzeitig von ihrem Enkel, Angestellten des Gutshofes und zwei Polizisten aus dem brennenden Haus gerettet. Das Haus wurde gelöscht.

Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die alte Dame zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Auch ein Polizist kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert