zur Navigation springen

Friedomat hilft : Grabstättenwahl jetzt auch per Internet

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

In Lübeck kann man ein passendes Grab jetzt bequem online buchen.

Die Lübecker Friedhofsverwaltung (Fachbereich Planen und Bauen, Bereich Stadtgrün und Verkehr) weitet ihren Internetservice aus durch das kostenlose Programm Friedomat®. Das eingekreiste „R“ zeigt an, das „Friedomat“ ein geschützter Begriff ist. Ähnlich konzipiert wie der „Wahl-O-Mat“, hilft der Friedomat bei der Auswahl. In diesem Fall bei der Wahl der Grabstätte. Mit Beantwortung von drei bis fünf Fragen wird die Grabstättenwahl auf den Lübecker Friedhöfen erheblich erleichtert. Das Programm ist nützlich zur allgemeinen Information, zur Vorsorge, aber auch bei Vorliegen eines Sterbefalls. Der Friedomat lässt sich auch auf Smartphones oder Tablets einsetzen. Als Ergebnis erhalten die Internetnutzer mindestens eine Grabart angezeigt mit der Möglichkeit, für diese eine entsprechende Information (im pdf-Format) herunterzuladen beziehungsweise auszudrucken.

Starten kann man den Friedomat über die Internetseiten „Stadtgrün und Verkehr“ auf www.luebeck.de oder durch Eingabe des Begriffes „friedomat“ bei Google – es ist dann der Toptreffer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen